- Bewegungsbüro Dortmund

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Bildung beginnt mit Neugierde
Fortbildungen für pädagogisch-therapeutische Fachkräfte



"Die Psychomotorik orientiert sich an der Grundannahme, daß Persönlichkeitsentwicklung immer ein ganzheitlicher Prozeß ist: Psychische und physische Bereiche sind so miteinander verschränkt, daß jede Einwirkung auf einen Bereich der Persönlichkeit gleichzeitig auch Auswirkungen auf den anderen hat. Körper- und Bewegungserfahrungen sind daher immer auch Selbsterfahrungen." Prof. Dr. Renate Zimmer

Ziele
Psychomotorischen Denken, Handeln und Erleben am eigenen Leibe kennen zu lernen, ist das Ziel dieser Fortbildung. Die Einführung ist besonders für Menschen geeignet, die mit Kindern arbeiten und Lust auf neue (Bewegungs-) Perspektiven haben. Besonders interessant ist die psychomotorische Arbeitsweise für Kinder, die Entwicklungsverzögerungen im Wahrnehmungs- und/oder  Bewegungsbereich zeigen, unter Selbstwertproblemen leiden oder/und  noch nicht sozial integriert sind. Mit Hilfe dieser Methode, können die Bewegungskompetenz, die Spielfreude, der Flow, die Widerstandsfähigkeit gegenüber schwierigen Situationen, als auch die Kontrollüberzeugungen wachsen und auch die sozialen Kompetenzen weiterentwickelt werden. Sie können einen Eindruck in die psychomotorische Handlungsweise bekommen und diese Erfahrungen mit in den Berufsalltag nehmen und mit ihren beruflichen Schwerpunkten (Tanz, Pädagogik, Therapie) verknüpfen.

Inhalte
  • "Ich höre was, was du nicht siehst" Sinne, Bewegung und Entwicklung
  • "In-Beziehung-Sein" Grundzüge der psychomotorischen Haltung
  • "Kinderwelten teilen" Annahme und "Abholen" für einen lebensweltlich geprägten psychomotorischen Prozess
  • "Superman lebt" Selbstwertstärkung durch soziomotorische Spiele
  • "Ene, mene muh und raus bist du"  Frustrationen und Aggressionen als kreative Kraft
Für dieses Seminar bietet sich auch ein Aufbauseminar an.

 
Copyright 2015. All rights reserved. bewegungsbüro dortmund gesundheitsentwicklung mit allen Sinnen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü